Jesusgebet

- Das Beten mit dem Namen Jesus

Mit dem Namen Jesus zu beten ist eine alte christliche Tradition, die ihren Ursprung im Ein-Wort-Gebet der Wüstenväter und Wüstenmütter des 4 Jahrhunderts in Ägypten und Palästina hatte. Pater Franz Jalics SJ hat diese Gebetsweise für die heutige Zeit weiterentwickelt und stellte ihr eine konkrete (Übungs-)Anleitung beiseite. („Grieser Weg“).

Die beständige, aufmerksame und liebevolle Anrufung des Namens „Jesus Christus“

in einer ruhigen Sitzhaltung in Stille, verbunden mit dem Rhythmus des Atems und der Wahrnehmung der Hände, hilft, unsere Aufmerksamkeit zu verankern und uns tiefer in Kontakt mit der Gegenwart Gottes und dem Göttlichen in uns zu erfahren.

Datum: 
Donnerstag, 7 November, 2019 - 20:00 bis 21:00
Veranstaltungsort: 
Kirche St. Peter und Paul, Bozenerstr. 6 in 79111 Freiburg – St. Georgen
Leitung: 
Cristian Dirjack
Veranstalter: 
Pfarrgemeinde St. Peter und Paul
Kosten: 
keine
Anmeldung: 
nicht erforderlich