Waldbaden in der Stadt

Achtsamkeit und bewusste Naturerfahrung auf dem Alten Friedhof

Muss leider wegen Krankheit entfallen!!

Die Vorstellung von Getrenntheit ist verantwortlich für viel Leid in dieser Welt. Doch sie ist zum Glück eine Illusion, denn wir Menschen sind ein Teil der Natur und auf vielfältige Weise mit ihr verbunden. Bei dieser Veranstaltung geht es darum, diese Verbindung bewusst und voller Freude und Dankbarkeit zu spüren. Auch in der Stadt finden sich viele Gelegenheiten, sich mit der Natur zu verbinden, es ist gar nicht nötig, weite Fahrten und viel Zeit zu investieren. Das geht auch auf dem Weg zur Arbeit oder bei einem kleinen Spaziergang nach Feierabend. Zum Beispiel auf einem Friedhof. Dort lässt sich zudem sehr gut üben, unsere Aufmerksamkeit willentlich auf das zu lenken, womit wir uns beschäftigen wollen. Schließlich sind Schönheit und Lebendigkeit auf Friedhöfen genauso präsent wie Trauer und Tod: Eine wirksame Übung für alle, deren Gedanken manchmal mehr um Schwieriges kreisen als um Schönes.

Datum: 
Dienstag, 5 November, 2019 - 14:00 bis 16:30
Veranstaltungsort: 
Alter Friedhof Freiburg, Treffpunkt an der Kapelle
Leitung: 
Verena Feil, Systemische Erlebnis- und Umweltpädagogin, Aikidoka
Veranstalter: 
Verena Feil, verenafeil@web.de
Kosten: 
kostenlos
Anmeldung: 
Per E-Mail erbeten. Absage bei zu schlechtem Wetter möglich.