• Cranio am Morgen

    Langsam- und Stillwerden • Raumgebende Berührung • Dem Lebensatem lauschen

    Langsam- und Stillwerden, raumgebende Berührung, dem Lebensatem lauschen – das sind die Essenzen der Craniosacralen Biodynamik. Wir können dies in einer kleinen Gruppe – jeweils für uns selbst praktizierend – als wohltuend erfahren.
    Ich lade dazu ein, die morgendliche halbe Stunde als Stärkung in den Tag mitzunehmen. Ankommen: 7:50 Uhr, Beginn: 8:00 Uhr, Ende: 8:30 Uhr – bitte warme Socken mitbringen.
    Ich freue mich über eine vorherige eMail-Anmeldung – spontan Entschlossene sind auch willkommen – die Termine können gerne einzeln besucht werden.

    Datum: 
    Montag, 4 November, 2019 - 08:00 bis Samstag, 9 November, 2019 - 08:00
    Veranstaltungsort: 
    Freiburger Innenstadt • Adelhauserstr. 19 • Praxis im Hinterhaus
    Leitung: 
    Anke Zillessen, Physiotherapeutin • Cranio-Masterpraktizierende (CSVD) • Focusing-Therapie (DAF) • Systemaufstellerin (DGfS)
    Veranstalter: 
    Praxis Anke Zillessen • www.ankezillessen.de
    Kosten: 
    gratis
    Anmeldung: 
    kontakt@ankezillessen.de • 0179.1200581
  • Stadtretreat

    Wir sitzen für eine halbe Stunde gemeinsam in stiller Meditation und tauschen uns anschließend im achtsamen Dialog aus. Jedes Treffen kann auch einzeln besucht werden.

    Datum: 
    Montag, 4 November, 2019 - 11:00 bis Freitag, 8 November, 2019 - 12:30
    Veranstaltungsort: 
    Franziskussaal, Prinz-Eugen-Straße 2
    Leitung: 
    Michael Schweiger und Dr. Johannes latzel
    Kosten: 
    Eintritt frei
  • Schweigen für den Frieden

    Alle sind dazu eingeladen, an dem Ort, wo sie sind, täglich von 12 Uhr bis 12:05 Uhr.
    Das Läuten der Kirchenglocken erinnert uns in dieser Woche daran und lädt uns ein.

    Datum: 
    Montag, 4 November, 2019 - 12:00 bis Sonntag, 10 November, 2019 - 12:00
  • Zur Ruhe kommen am Mittag

    Impuls zu Stille und Musik (nicht am Mittwoch)

    Datum: 
    Montag, 4 November, 2019 - 12:00 bis Freitag, 8 November, 2019 - 12:15
    Veranstaltungsort: 
    Freiburger Münster
    Kosten: 
    Eintritt frei
  • Kirche der Stille - mit „Voices of the World“

    Ein Kunstprojekt im Spannungsfeld von Kunst, Kultur, Wissenschaft und Religion.

    Datum: 
    Dienstag, 5 November, 2019 - 15:00 bis Samstag, 9 November, 2019 - 19:00
    Veranstaltungsort: 
    Johanneskirche, Günterstalstaße
    Kosten: 
    Eintritt frei
  • Die Stille "inmitten" - mit Kindern Sein

    Erfahrungsraum für Eltern und ihre Kinder im Alter von 9-15 Monaten.

    Datum: 
    Freitag, 8 November, 2019 - 10:00 bis 11:15
    Veranstaltungsort: 
    E+F Beziehung leben, Talstr. 29, 2. OG
    Leitung: 
    Marie Wiese
    Kosten: 
    5 Euro
    Anmeldung: 
    www.beziehung-leben-freiburg.de oder Tel. 60066575
  • Im Feuer des Seins das eigene Mantra finden

    Das Rezitieren von Mantras beruhigt nicht nur den Geist und lässt störende Gedanken in den Hintergrund treten. Je nachdem, welche Sätze, Worte oder Lautfolgen zur Anwendung kommen, kann die Rezitation eines Mantras, das im Herzen bewegt wird, eine kraftvolle Wirkung entfalten. Es unterstützt das innere Gleichgewicht und die Ausrichtung auf den eigenen Weg und bringt so mehr Klarheit und Freude ins Leben.

    Für die Wahl des Mantras leite ich eine Meditation an, die in das Annehmen und Nichtbewerten führt. Wir spüren, welches Mantra uns jetzt gut tut. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Um Anmeldung per Mail wird gebeten.

    Datum: 
    Freitag, 8 November, 2019 - 18:00 bis 19:00
    Veranstaltungsort: 
    Freiburg, Kreuzkopfstr. 17 b, bei Wentscher
    Leitung: 
    Tavatamo Herbert Wentscher, spiritueller Meister und Bildender Künstler
    Veranstalter: 
    Tavatamo Herbert Wentscher
    Kosten: 
    kostenfrei, max. 12 Teilnehmer*innen
    Anmeldung: 
    Anmeldung erbeten unter tavatamo@tavatamo.com
  • Lass los. Mach langsam.

    Mitgeschöpflich glücklich leben.
    Chancen der Postwachstumsökonomie für eine aufgeklärte Gesellschaft.

    Innehalten, Wahrnehmen, Erspüren wie es in uns und um uns herum aussieht und daraus Handlungsimpulse gewinnen, die weiterführen als das Gewohnte sind Qualitäten, die in der Woche der Stille erfahrbar werden. Und es sind Qualitäten, die bei der sorgsamen Analyse unserer Lebens- und Wirtschaftsweise in unserem Anspruch auf Ressourcen und Energie oder im (Aus-)Nutzen billiger Arbeitskräfte in anderen Regionen der Welt Perspektiven aufzeigen, wie Schritte in Richtung einer an nachhaltiger Entwicklung orientierten und atmosphärisch verträglichen Ökonomie gelingen können.
     
    Prof. Niko Paech kritisierte lange vor dem Abgasskandal und dem Aufstellen epochemachender Klimaziele - die zumindest Deutschland bei weitem nicht einhalten will - die problematischen Denkstrukturen, die einer Logik des Wachsens zugrunde liegen und entwickelte die Postwachstumsökonomie. Diese fordert heraus, weil sie ganz Anderes fordert, als unser seit Jahrzehnten eingeübtes „wirtschaftliches Denken“. Sie sucht nach einer ressourcenneutralen und damit globalisierbaren / generalisierbaren Lebensweise, danach, warum wir überhaupt konsumieren und entwickelt Antworten, die überzeugen.

    Datum: 
    Freitag, 8 November, 2019 - 20:00 bis 22:00
    Veranstaltungsort: 
    Paulussaal, Dreisamstraße 3
    Leitung: 
    Prof. Dr. Niko Paech
    Kosten: 
    6 Euro
  • Das Innere des Kusses

    Lyrik von Anna Goldbach und Musik. Mit Moise Schmidt (Sprecher), Robert Haberl (klassische Gitarre), Robert Dietrich (Klarinette)

    Datum: 
    Freitag, 8 November, 2019 - 20:00 bis 21:30
    Veranstaltungsort: 
    Kapelle am Alten Friedhof, Karlstraße 39
    Kosten: 
    Spendenbasis