• Stadtretreat

    Wir sitzen für eine halbe Stunde gemeinsam in stiller Meditation und tauschen uns anschließend im achtsamen Dialog aus. Jedes der Treffen kann einzeln besucht werden.
    Montag bis Freitag täglich von 11 - 12:30 Uhr.

    Datum: 
    Montag, 7 November, 2022 - 11:00 bis Freitag, 11 November, 2022 - 12:30
    Veranstaltungsort: 
    Franziskussaal, Prinz-Eugen-Str. 2
    Leitung: 
    Michael Schweiger, Dr. Johannes Latzel und Team
    Veranstalter: 
    Initiativ-Team Woche der Stille
    Kosten: 
    Eintritt frei
  • Zur Ruhe kommen am Mittag

    Impulse zu Stille und Musik (nicht am Mittwoch)

    Datum: 
    Montag, 7 November, 2022 - 12:00 bis Freitag, 11 November, 2022 - 12:15
    Veranstaltungsort: 
    Freiburger Münster
    Veranstalter: 
    c-punkt Münsterforum
    Kosten: 
    Eintritt frei
  • The Citizen Is Present - Stille in Begegnung

    Zwei Stühle, ein roter Teppich. Und Zeit einem Menschen in die Augen zu sehen.

    Stille in Beziehung
    Stille verbinden wir häufig mit einem inneren Rückzug, einem Sein für sich.
    Ist diese Stille auch in Beziehung möglich? Im direkten Augenkontakt zu einer Person, die mir eventuell völlig fremd ist?
    Was geschieht in einem „Augenblick“ in dem sich zwei Menschen in Stille begegnen?

    Martin Bruders und Axel Perinchery sind die Gründer von The Citizen is Present, einem Projekt das mittlerweile in über 25 Städten in Deutschland und der der Schweiz sowie auf der UN Klimakonferenz in Madrid 2019 stattgefunden hat. The Citizen is Present ist eine Gruppe von Menschen, die die Werte Achtsamkeit, Mitmenschlichkeit und soziale Verantwortung teilen und in dem einfachen Setting: Zwei Stühle, ein roter Teppich - Stille und zwei Menschen im Augenkontakt, künstlerisch zum Ausdruck bringen möchten.
    Wir sind sehr glücklich, dass diese Aktion auch dieses Jahr in der Johanneskirche stattfinden kann. Wir laden sie herzlich ein uns dort zu begegnen - in geteilter Stille.
    MO bis FR jeweils 14.00 - 17.00 Uhr

    Datum: 
    Montag, 7 November, 2022 - 14:00 bis Freitag, 11 November, 2022 - 17:00
    Veranstaltungsort: 
    Johanneskirche - Günterstalstraße - Freiburg
    Leitung: 
    Martin Bruders und Axel Perinchery
    Kosten: 
    kostenlos
  • Stille-Musik-Stille

    Musikalische Einstimmung in den Tag

    An drei Morgenden gibt es die Möglichkeit, der Musik lauschend eine Zeit innerer Stille zu erleben. Es erklingen Improvisationen und ausgewählte Sätze aus den Sonaten und Partiten für Violine Solo von Joh. Seb. Bach.

    Datum: 
    Dienstag, 8 November, 2022 - 09:00
    Veranstaltungsort: 
    Kapelle Peter und Paul, Andreas-Hofer-Str.108
    Leitung: 
    Mathilde Lang
    Kosten: 
    Unkostenbeitrag
  • Lausche deinem Körper

    Jin Shin Jyutsu und feinstoffliche Körperarbeit beinhalten den gleichen Kern: das Leben in uns zu empfangen und zu spüren, sodass es wieder in seinen natürlichen Fluss kommen kann.

    "Je mehr geordnete feinstoffliche Bewegung in uns ist, umso mehr erleben wir die eigene AnWESENheit". Es liegt mir am Herzen, die Woche der Stille als Anlass zu nehmen, um Deine eigene Anwesenheit zu unterstützen, mehr Platz in deinem Alltag zu nehmen.

    Dafür biete ich am Dienstag der 8.11 sowie am Donnerstag der 10.11, jeweils von 10:00 bis 19:00 Uhr, die Möglichkeit an, Termine zu vereinbaren. Besonders während die Woche der Stille ist der Ausgleich einer Behandlung auf Spendenbasis gedacht.

    Für mehr Informationen über meine Arbeit, kannst Du meine Website besuchen: https://astridcoue.wixsite.com/webseite 

    Wenn Du Dich angesprochen fühlst, kannst Du mich gerne anschreiben oder anrufen.
    Ich freue mich darauf, Dich dabei zu unterstützen, wieder in Deinen natürlichen Fluss zu kommen!

    astrid.coue@hotmail.fr
    +49 177 401 4445 od. +33 7 66 50 22 46

    Datum: 
    Dienstag, 8 November, 2022 - 10:00 bis 19:00
    Veranstaltungsort: 
    Klarastraße 94 - Meditations und Kommunikationsraum
    Leitung: 
    Astrid Coué
    Kosten: 
    Auf Spendenbasis - [30-70]€
    Anmeldung: 
    astrid.coue@hotmail.fr
  • Malen in Stille im geschützten Raum

    Malen nach Arno Stern

    Ohne Urteil und Bewertung von außen die eigene innere Spur im Malen entdecken und die Farben auf das Papier fließen lassen – das ist das Konzept des MalRaums in Anlehnung an die Arbeit Arno Sterns. Jede/r Teilnehmende darf sich an seinem Platz an der Malwand frei entfalten, am Palettentisch in der Mitte des Raums stehen achtzehn Gouachefarben zur Verfügung. In diesem Angebot geht es nicht um Ergebnisse, sondern nur um das reine Tun. Die entstandenen Arbeiten bleiben deshalb vor Ort. In dieser Woche wollen wir es wagen, das Malen ganz in Stille stattfinden zu lassen und uns völlig dem hinzugeben, wo der Pinsel und die Farben uns hinführen.

    Datum: 
    Dienstag, 8 November, 2022 - 16:30 bis 18:00
    Veranstaltungsort: 
    Schwere(s)Los! e.V., Kleineschholzweg 5, 79106 Freiburg
    Leitung: 
    Maren Moormann
    Veranstalter: 
    Schwere(s)Los! e.V., www.schwere-s-los.de
    Kosten: 
    kostenfrei
    Anmeldung: 
    nicht notwendig
  • Film: Erleuchtung garantiert

    Dieses humorvolle Roadmovie von Doris Dörrie erzählt von zwei Brüdern mit Lebenskrise, die in einem buddhistischen Kloster in Japan zu sich selbst finden wollen. Schon auf dem Weg dorthin erleben sie allerhand herausfordernde Abenteuer. Ein Film in dem auf leichte Art die großen Fragen gestellt werden.

    Datum: 
    Dienstag, 8 November, 2022 - 17:00 bis 19:00
    Veranstaltungsort: 
    Augustinum, Weierweg 10
    Veranstalter: 
    Augustinum Freiburg in Kooperation mit E+F Beziehung leben
    Kosten: 
    6 Euro (4 Euro für Hausgäste)
    Anmeldung: 
    nicht notwendig
  • Gemeinsames Sitzen in Stille

    Datum: 
    Dienstag, 8 November, 2022 - 18:00 bis 18:45
    Veranstaltungsort: 
    Katholische Kirche St. Andreas, Sulzburgerstraße 18, Freiburg-Weingarten
    Kosten: 
    kostenlos
    Anmeldung: 
    nicht erforderlich
  • Geist statt Geiz

    Wandel durch Gemeinwohlökonomie

    Welt und Wirtschaft sind aus dem Gleichgewicht – es muss anders werden, wenn es weitergehen soll. Welche Werte, Haltungen und Ziele helfen für ein Wirtschaften zum Wohle aller? 

    Christian Felber erzählt von dem, was sein politisches Engagement motiviert. Er plädiert für Wandel und Wirtschaften, das Sinn und Orientierung fördern. Statt um Wachstum und Steigerung geht es um Innehalten und Verlangsamen. Es braucht ein ‚lauschendes‘ Tun, das achtsam ist für Beziehungen. 

    Christian Felber: Gründungsmitglied von Attac Österreich, Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie, Gründungsmitglied der Bürgerbewegung Finanzwende, Tänzer, Autor und Aktivist,
    im Gespräch mit Gabriele Hartlieb, Stadtpfarrerin

    Datum: 
    Dienstag, 8 November, 2022 - 19:30
    Veranstaltungsort: 
    Pauluskirche Dreisamstr. 3 79098 Freiburg
    Veranstalter: 
    Evang. Erwachsenenbildung in Kooperation mit Gemeinwohl-Ökonomie Baden-Württemberg e.V. und Kultur leben e.V
    Kosten: 
    8/5€
    Anmeldung: 
    www.erwachsenenbildung-freiburg.de